Berichterstattung

California Climate Corporate Data Accountability Act

Informationen zur kalifornischen Gesetzgebung
Oktober 2023

Zum ersten MalDie kalifornische Staatslegislative verpflichtet Unternehmen und Finanzinstitute im Rahmen des Corporate Climate Data Accountability Act (CA SB 253 (23R)) zur Offenlegung ihrer Treibhausgasemissionen.

Diese neue Anforderung, die mehr als 5.000 Unternehmen in Kalifornien betrifft, ist bahnbrechend, da der Gesetzentwurf CA SB253 (23R) die Art und Weise ändert, wie amerikanische Unternehmen berichten. Unternehmen, die mindestens $1 Milliarden pro Jahr verdienen und im Staat geschäftlich tätig sind, müssen bis 2026 ihre Scope 1- und 2-Emissionen (Kohlenstoff entsteht durch ihre Betriebsabläufe und ihren Stromverbrauch) und bis 2027 ihre Scope 3-Emissionen offenlegen.

Die Offenlegung von „Scope 3“-Emissionen bedeutet auch Berichterstattung über die Emissionen ihrer Lieferketten und Kunden. deckt Emissionen im Zusammenhang mit Geschäftsreisen, einschließlich Flugreisen, ab.

Während Bundesvorschriften zur Offenlegung von Klimadaten durch Die Securities and Exchange Commission bezieht sich nur auf börsennotierte Unternehmen und würde nicht von allen die Offenlegung von Scope 3 oder Emissionen in der Lieferkette verlangen. Dieser neue kalifornische Gesetzentwurf gilt jedoch auch für nicht börsennotierte Unternehmen und würde eine vollständige Offenlegung von Scope 3 verlangen.

Read more:
The legacy of the outgoing European Commission will include a significant reduction in its own emissions from employee air travel,...
The European Union (EU) has adopted a new directive to establish a due diligence framework for corporate sustainability. The EU...
The French Energy Sobriety Plan details the 20 mandatory measures aiming at facilitating the French state’s ecological transition. This means...
FUSSBALL
Eurocup 2024