Reiserichtlinien-Toolkit

Entdecken Sie unsere Tools und Beispiele für Reiserichtlinien von Mitgliedern der Travel Smart-Koalition

Eine solide Reiserichtlinie ist der Schlüssel zur Reduzierung der Emissionen von Geschäftsreisen. Es bietet Mitarbeitern Anleitung zu Best Practices für nachhaltiges Reisen und hilft dem Unternehmen dabei, seine Umweltziele zu erreichen, Geld zu sparen und das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu schützen.

Sind Sie ein Unternehmen, das eine zielgerichtete Reiserichtlinie entwickeln möchte?

Finden Sie in diesen Leitfäden heraus, wie...

Vom Flugzeug in den Zug – Checkliste der Koalition Anders Reizen und Natuur & Milieu.

Die Schritte in der Checkliste helfen Ihnen bei der internationalen Bahn
Reisen in Ihrer Organisation möglich. Lassen Sie sich von den Tipps und Praxisbeispielen von inspirieren
andere Unternehmen.

Aussicht hier

Campaign for Better Transport hat ein Toolkit zusammengestellt, das Organisationen – ob klein oder groß, ob Privatunternehmen oder öffentlicher Sektor – dabei helfen soll, umweltfreundlichere Transportoptionen einzuführen.
Aussicht hier.
Die Coalition for Sustainable Business Travel vereint Vorreiter, die die Bedeutung nachhaltigerer Geschäftsreisen betonen und sich für eine ökologisch verantwortungsvolle Reisepolitik einsetzen
Aussicht hier

Dieser Wissensratgeber bietet verschiedene Möglichkeiten, die Flugrichtlinien Ihrer Organisation neu zu gestalten und dadurch internationale Geschäftsreisen nachhaltiger zu gestalten.

Es wurde von der Travel Different Coalition (Anders Reizen) in den Niederlanden zusammen mit der NGO Natuur & Milieu und der Climate Neutral Group entwickelt.

Aussicht hier

Dieser Leitfaden in spanischer Sprache wurde von Eco-union und Viaje en Verde entwickelt und soll zeigen, wie Unternehmen und Organisationen
können ihren Klima-Fußabdruck verringern.  

Es bietet einen Fahrplan für die Entwicklung einer nachhaltigen Reiserichtlinie, mit der die Emissionen aus Geschäftsreisen reduziert werden können. 

Weiterlesen hier

So berücksichtigen Sie die gesamten Klimaauswirkungen Ihrer Geschäftsreisen

Do's and Don'ts: Alles, was Sie über Flugzeuge wissen müssen, die mit SAF fliegen

Entscheidungsbaum

Unsere Reisepraktiken

Die Travel Smart-Koalition besteht aus Partnern aus Europa, Nordamerika und Asien. Viele dieser Organisationen verfügen über ehrgeizige Reiserichtlinien, die je nach Standort und Anzahl der Mitarbeiter variieren. Nachfolgend können Sie die Bandbreite der Reiserichtlinien der Travel Smart-Koalition entdecken.

AEF

AEF ist bestrebt, die Klimaauswirkungen zu minimieren, die mit den Reisen der eigenen Mitarbeiter und der Organisation von Meetings und Veranstaltungen einhergehen, bei denen andere reisen müssen. AEF verpflichtet sich, ihre Reiseemissionen mithilfe eines Tracking-Tools zu erfassen und zu überwachen, das auch einen Nicht-CO2-Multiplikator enthält, damit sie eine jährliche Analyse durchführen und bewerten können, wie sie ihre Emissionen weiter reduzieren können. Sie legen auch Wert auf Transparenz bei der Berichterstattung über ihre Emissionen. AEF wird den Flugverkehr reduzieren, bei kurzen Strecken der Bahn den Vorzug geben und für die meisten Besprechungen virtuelle Optionen fördern.
Mehr

AirClim

Die Reiserichtlinien von AirClim legen Wert darauf, ihre Geschäftsreisen so weit wie möglich im Voraus zu planen, um Kosten zu sparen und die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Dazu nutzt AirClim einen Rahmenvertrag mit einem Reisebüro, der auch bei der Verfolgung und Berichterstattung der CO2-Emissionen hilft. Reisen werden soweit möglich durch Telefongespräche, Videokonferenzen o.ä. ersetzt, Flugreisen durch Bus, Schiff oder Bahn. Flüge kommen in der Regel erst dann in Betracht, wenn die Gesamtreisezeit für eine einfache Strecke bei alternativen Verkehrsmitteln mehr als sechs Stunden beträgt. AirClim wird bei Bedarf der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Fahrräder, Fahrgemeinschaften, Öko-Taxis und/oder Öko-Autos Vorrang einräumen.
Mehr

Campaign for Better Transport

Campaign for Better Transport ist davon überzeugt, dass es wichtig ist, bei nachhaltigen Geschäftsreisen mit gutem Beispiel voranzugehen. Ihre internen Reiserichtlinien sollen sowohl dazu beitragen, ihre eigenen Transportemissionen zu reduzieren, als auch als Beispiel für bewährte Verfahren für andere britische Organisationen dienen. Für multinationale Unternehmen mit Sitz im Vereinigten Königreich bieten sie ein erweitertes Toolkit für Reiserichtlinien an.
Mehr

CBalance

Die Reiserichtlinien von CBalance legen den Schwerpunkt auf das Reisen mit der Bahn für alle möglichen Reisen. Der Komfort der Mitarbeiter in den Zügen wird bevorzugt, indem die Prioritätsklasse gewählt wird, damit die Berufstätigen während der Fahrt ihrer Arbeit nachgehen können und so das Reisen mit der Bahn gefördert wird. Zu den Reiserichtlinien von CBalance gehört auch die Priorisierung nachhaltiger Unterkünfte und gut angebundener Standorte, um zusätzliche Reisen zu vermeiden. Sollten Flugreisen unumgänglich werden, müssen Berufstätige auf Economy-Flüge zurückgreifen.
Mehr

Ecodes

Die Reiserichtlinie von ECODES vermeidet unnötige Flugbuchungen bei Reisen aus beruflichen Gründen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Förderung anderer nachhaltiger Fortbewegungsarten, etwa der Nutzung der Bahn, und dem Ersatz von Reisen nach Möglichkeit durch virtuelle oder hybride Meetings. Bei Fahrten innerhalb Spaniens sind die Mitarbeiter verpflichtet, mit der Bahn zu fahren (außer in Ausnahmefällen). Für Reisen innerhalb Europas ist die Bahnreise die Standardeinstellung für alle Fahrten bis zu 8 Stunden. Bei einer längeren Reisezeit muss der Arbeitnehmer zunächst die Notwendigkeit der Reise hinterfragen und das Flugzeug nur dann nutzen, wenn es wirklich notwendig erscheint. ECODES hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, die Emissionen aus dem Flugverkehr bis 2024 um 50% des Niveaus von 2019 zu reduzieren. Die Organisation berichtet seit 2007 über die Emissionen aus dem Flugverkehr.
Mehr
Ecologistas en Acción

Ecologistas en Acción

Die Reiserichtlinie von Ecologistas en Acción legt Wert auf die Planung, Überwachung und Reduzierung von Reiseemissionen und ist gleichzeitig transparent. Als Grundlage für die Festlegung entsprechender Emissionsreduktionsziele dient die öffentliche Bestandsaufnahme der im Jahr 2019 durchgeführten Geschäftsreisen mit den damit verbundenen Emissionen. In der Praxis reisen die Mitarbeiter von Ecologistas selten, wenn überhaupt, mit dem Flugzeug. Sie verpflichten sich außerdem, proaktiv bei der Sensibilisierung anderer Interessengruppen – sozialer, wirtschaftlicher, institutioneller usw. – für die sozialen und ökologischen Auswirkungen der umweltschädlichsten Transportmittel, insbesondere der Luftfahrt, vorzugehen.
Mehr
Ecounion

Eco-union

Eco-Union verpflichtet sich zur Umsetzung einer kurz- (2030) und langfristigen (2050) Strategie zur Reduzierung der Klimaemissionen im Zusammenhang mit den Reisen ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiter. Sie überwachen und bewerten jährlich ihre Geschäftsreisen und die damit verbundenen Emissionen, legen Emissionsreduktionsziele fest und führen einen fortlaufenden Bericht, um Transparenz zu gewährleisten. Sie werden virtuellen Aktivitäten Vorrang vor physischen Reisen geben und wenn Reisen unvermeidlich sind, werden sie nach Möglichkeit den Zug wählen. Sie werden regelmäßige Initiativen für Mitarbeiter und Interessengruppen organisieren, um nachhaltige Mobilität zu fördern. Empfehlungen zu Tools, die das Reisen nachhaltiger machen, sind auch in der Reiserichtlinie von Ecounion enthalten.
Mehr

Transform Scotland

Transform Scotland setzt sich für nachhaltigen Transport ein und verfügt über eine Reiserichtlinie, die für alle Mitarbeiter, Freiwilligen und Partner gilt. Sie legen Wert darauf, Transportfahrten wann immer möglich zu vermeiden, nachhaltige Transportmittel für notwendige Fahrten zu nutzen und in Technologien zu investieren, die Online-Kommunikation und Fernarbeit erleichtern. Sie raten von der Nutzung privater Autos oder Taxis ab und geben dem Gehen, dem Radfahren und öffentlichen Verkehrsmitteln bei Reisen vor Ort und im Vereinigten Königreich Vorrang. Sie nutzen Flugreisen nur in Ausnahmefällen, nachdem alle anderen nachhaltigen Alternativen ausgeschöpft wurden.
Mehr

Transport & Environment (T&E)

T&E berücksichtigt die Verteilung seiner Mitarbeiter und Aktivitäten in ganz Europa. Aus diesem Grund legt die Organisation fest, dass alle Fahrten, die in 8 Stunden oder weniger zurückgelegt werden können, mit der Bahn erfolgen sollten. Im Jahr 2023 hat T&E bereits das Intensitätsziel einer Reduzierung um 601 TP56T pro Mitarbeiter im Vergleich zu 2019 erreicht und seinen Personalbestand um 300% erhöht. In diesem Jahr hat sich T&E zum absoluten Ziel gesetzt, bei der Reduzierung der Klimaauswirkungen des Fliegens noch einen Schritt weiter zu gehen. Das Ziel von T&E besteht darin, seine Flugverkehrsemissionen im Jahr 2024 in absoluten Zahlen um 20% im Vergleich zum Basisjahr 2019 zu reduzieren. Um das Erreichen dieses Ziels zu erleichtern, legt die Reiserichtlinie ein Budget für die Klimaauswirkungen pro Abteilung fest (unter Berücksichtigung sowohl der CO2- als auch der Nicht-CO2-Auswirkungen des Flugverkehrs) und stellt den Entscheidungsbaum Travel Smart zur Unterstützung der Reiseplanung bereit.
Mehr

ZERO

ZERO definierte die Ziele seiner Flugreisepolitik mit Bezug auf das Jahr 2022, da dies das erste vollständige Kalenderjahr mit einer ausreichenden Anzahl an Mitarbeitern als Basis war. Obwohl Portugal in Europa am Rande liegt und schlecht an internationale Bahnverbindungen angebunden ist, verpflichtet sich ZERO, im Jahr 2023 die durchschnittlichen Treibhausgasemissionen des Flugverkehrs pro Mitarbeiter um mindestens 151 TP56T zu reduzieren, wobei das Ziel darin besteht, -20% zu erreichen; und im Jahr 2025 verpflichtet es sich zu -25%, mit dem Ziel -40%. Unter den Richtlinien der Richtlinie sollten diejenigen hervorgehoben werden, die den Transport mit alternativen Verkehrsmitteln zum Fliegen, vorzugsweise mit der Bahn, befürworten, einschließlich der Bestimmungen, die klar regeln, unter welchen Umständen die Nutzung von Flugzeugen zulässig ist.
Mehr

Sehen Sie sich das Video an, um mehr zu erfahren

NEU 2024
RANGFOLGE